Passives Einkommen System Erfahrung und Test – René Renk

image
Beschreibung

Passives Einkommen System Erfahrung und Test – René Renk
►► Hier gehts zum Kurs >> https://goo.gl/kUuhnT

▼▼ mehr Infos ▼▼
Wir haben unsere Passives Einkommen System Erfahrungen in diesem Video für dich zusammengefasst. Unser Passives Einkommen System Test ist hier für dich online.

Im heutigen Review stellen wir den Kurs Passives Einkommen System vor! Es ist ein Kurs von René Renk! René Renk ist der CEO der Digital Consulting & Solutions FZ-LLC mit Sitz in Dubai. Er gibt Coachings für Unternehmer und zeigt ihnen wie diese profitable Online Marketing Strategien Aufsetzen! Außerdem zeigt er in Online Kursen wie man ein profitables Online Business aufbaut! Genau dieses Wissen merkt man von Anfang an in dem Kurs Passives Einkommen System!

Kurs JETZT sichern >> https://goo.gl/kUuhnT

11 Kommentare zu “Passives Einkommen System Erfahrung und Test – René Renk

  1. OnlineWissen am

    Hallo, ich hab da mal eine Frage an euch. Kennt ihr funnelcockpit und was haltet ihr davon? Ich bin ganz neu in der Branche (seit 3 Tagen) und habe mir die testversion von funnelcockpit geholt und ich finde es als einsteiger ziemlich leicht zu bedienen und würde eig. damit weiterarbeiten, allerdings muss ich als einsteiger auch sagen dass ich es recht teuer finde. Heute bin ich dann zufällig auf Leadinvasion gestoßen. Es sieht so aus als wäre es ganz schön ähnlich wie funnelcockpit nur viel günstiger. Nun kann ich mich nicht entscheiden und wollte euch um rat bitten was ihr einem einsteiger empfehlen würdet. Das passive Einkommenssystem ist übrigens das erste Infoprodukt dass ich mir gekauft habe.

  2. Micha Hellblau am

    Der Kurs ist generell ok.
    Nicht bahnbrechend, aber durch aus brauchbar.
    Vieles wird in Einzelvideos gut erklärt, und wenn ein Anfänger sich wirklich ausgiebig auf den Hosenboden setzt und quasie einen neuen Job lernen möchte, wird es auch mit Rene gelingen.

    Was aus guten Grund keiner erwähnt:

    1. Sein Kurs setzt voraus, das z.T. sehr teure Zusatzprogramme gekauft werden MÜSSEN,
    die monatliche Gebühren verursachen. Wirklich seeeeeeehr gute Programme, aber eben für den Einsteiger noch ohne Einnahmen sehr teuer. Und das finde ich schlicht verlogen, das nicht vorher zu sagen! So gehe ich mit meinen Geschäftspartnern nicht um.

    2. Wenn der durch uns geworbene Kunde sein Produkt kauft…und dann natürlich so schnell wie möglich seine Seite aufbauen will/muss, um die Ausgaben wieder rein zu bekommen…und dann zwangsweise über Renes Links die Zusatzprogramme kauft, weil es sonst nicht weiter geht, bekommen wir von DER Provision nix (und die macht den Löwenanteil aus)

    3. Mal eben fix als Anfänger in 24 Stunden die Seite zusammenbasteln…wer sowas wirklich glaubt, lebt im Wunderland! Neulinge, die sich jeden Schritt zusammen klicken müssen, dürfen locker 2-3 Wochen einplanen!

    4. Wer in diese Branche einsteigen will, macht sich SELBSTSTÄNDIG….mit allen rechtlichen Konsequenzen!
    Wer seinen (Fast-) Kunden das nicht sagt nur um Provisionen abzugreifen, gehört nach Meinung seriöser Marketer gesteinigt…und auch zu Recht!

    Ich hasse aggressive Marketingmethoden.
    Lieber weniger Umsatz, dafür aber ehrlichen Umsatz!

    • review preneur am

      Hey, natürlich benötigt man Programme die Zusätzlich etwas Geld kosten! Von uns wird auch demnächst ein Video kommen was vielen Online Marketern nicht gefallen wird, weil wir dort zeigen werden wie man über 1 Jahr lang kostenlos E-Mail Marketing betreiben kann und einen kostenlosen Server bekommt.

      Programme wie Klick-Tipp und co. sind in diesem Geschäft nunmal von Nöten! Da René dafür Provision bekommt ist auch sein gutes Recht!
      Ob Aggressives Marketing jemanden auf Dauer Erfolgreich macht oder doch ehrliches Marketing wird die Zeit zeigen. 🙂

    • Micha Hellblau am

      Danke für dein Statement. Ich schätze offenen Dialog.

      Wenn ich einen Kunden werbe, will ich auch die Provision haben…und zwar die ganze Provision AUCH von den Nebenverkäufen!
      Deshalb bewerbe ich sein Produkt bewusst nicht!
      Die Extraprovisionen werden bewusst und heimlich um den Affiliate drum herum geleitet. Sowas mag ich gar nicht!

      Ich kann es auch überhaupt nicht leiden, wenn Leute reißerisch schreiben – „Die unverhüllte Wahrheit“ – „Schonungslos offengelegt“
      – „Nur hier ganz doll, mega kritisch hinterfragt“ – „Ich teste für dich ehrlich bla bla bla“
      ….und dann kommt doch nix anderes, als die ganze, gequirlte Werbescheiße wie auf allen anderen Seiten auch.

      Nix kritisch, nix objektiv…reiner Verkauf, reines Verarschen!
      Und ich bin froh, das YT solch beschriebenen Kanälen immer öfter den Hahn zu dreht! Keinerlei Nutzen zu erkennen, nur Müll.

      Ich freue mich über WIRKLICH objektive, kritische Mitmenschen.
      Rene und sein Team haben da viel Arbeit investiert, das habe ich gesehen. Über das eigentliche Programm sage ich auch wenig Negatives.

      Nur die Art und Weise der Vermarktung ist echt schäbig!
      Der Zweck heiligt eben nicht die Mittel! Leben ohne Anstand ist kein würdiges Leben…und Geld nicht alles.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: